Damentrachten Midi Dirndl

  • Preis
  • Geschlecht
  • Produktart
  • Farbtöne
  • Damengröße
  • Marke

Midi Dirndl für Damen:

Freuen Sie sich über die große Auswahl von German Wear an verschiedenen Dirndl in den verschiedensten Varianten und lassen Sie sich inspirieren. Ob Mini, Midi oder Maxi, hier finden Sie für jeden Frauentyp das richtige Dirndl.

Traditionell wird das Dirndl mit einer weißen Trachtenbluse, einer farblich passenden Schürze, die kurz über dem Saum des Dirndls endet, und klassischen Trachtenschuhen getragen. Günstig ist es, wenn alle Bestandteile des Outfits in Farbe, Schnitt und Design perfekt miteinander harmonieren. Klassische Designs wie das Karomuster liegen immer im Trend.

Das Midi Dirndl – Vom günstigen Arbeitsgewand zum Trachtenkleid

Am Anfang war das Dirndl ein günstiges Arbeitskleid für Mägde. Eine Magd wurde damals als „Dirn“ genannt – daher kommt der Name „Dirndl“. Die jungen Mädchen arbeiteten auf bayerischen und österreichischen Höfen und trugen bei der Arbeit strapazierfähige Dirndl – günstig und praktisch für Wald, Wiese und Stall. Vorrangig wurden Kleider aus einfachen Leinen- und Baumwollstoffen gewählt, ohne Applikationen und viel Schnickschnack. Ende des 19. Jahrhunderts kam das Dirndl, Dirndlkleid und Landhausmode in der städtischen Oberschicht in Mode. Adelige und Großbürger trugen das Trachtenkleid vor allem in den Sommerferien, wenn sie in die Berge reisten. Heute tragen viele traditionsbewusste Frauen Dirndl. Andere greifen zu diesem Trachtenkleid, weil sie sich darin schick, modisch und verführerisch fühlen.

Nach oben